Freitag, 11. Oktober 2013

Minibook Summer 2013

Ihr Lieben,

ich bin euch ja noch etwas schuldig. Mein hier schon angekündigtes Mini möchte ich euch doch nicht vorenthalten. Zumindest ein paar Eindrücke vom Urlaub und überhaupt vom Inneren des Minis sollt ihr gern sehen. (Achtung viele Bilder!!!)


Schon im Frühjahr hatte ich mir die Far Away Serie von Teresa Collins gekauft und für den kommenden Sommerurlaub verplant. Kurz vor dem Urlaub dachte ich erst, dass ich mir eine knalligere Serie gönnen muss... aber dann habe ich einfach los gelegt. Die Innenseiten habe ich ganz verschieden gestaltet.


Das erste Mal überhaupt habe ich Buchringe genommen. Eigentlich gefällt mir das sonst nicht so gut, aber für dieses Album sind sie wie gemacht.


Ich habe ein paar interaktive Seiten eingebaut. Diese hier kann man aufklappen:


Die Fotos von uns Beiden sind eigentlich so schlecht mit der Handykamera aufgenommen, aber sie erinnern uns an unseren ersten Abend, wo eigentlich in Wismar nichts los sein sollte (laut Einheimischen) und wir dann zum Marktplatz kamen und dort ein Live-Konzert stattfand ;-)


Dann gibt es hier noch solche Seiten:


Auf Vellum eines meiner Lieblingsbilder...

Und direkt danach auf einer alten Buchseite:


Das Bild habt ihr schon mal auf diesem Layout gesehen.


Ich habe ja mit verschiedenen Arten und auch Größen von Papieren gearbeitet. Neben den Papieren von Teresa Collins, eben noch alte Buchseiten, Vellum und bestempelten Cardstock.

Hier seht ihr unten eine Karte von den Far away Papieren und darüber habe ich einen Umschlag aus Vellum gefaltet und eine Miniklammer mit goldenen Stickles angebracht. Der Umschlag wird noch gefüllt.



Hier habe ich ein Stück Vellum geprägt. Das finde ich auch nen tollen Blickfang:


Und immer wiederkehrend die Doilies, Schmetterlinge, Brads, Kleckse und Sequins und es sollen auch noch mehr goldene Wood Veneers zum Einsatz kommen.


Und hier ist ein Stück Cardstock mit dem Stempel "Notes". Das ist auch ein kleiner Blickfang und lockert das Ganze etwas auf.


Und zum Abschluss noch mal meine Beiden:


Natürlich hat das Büchlein noch viel viel mehr Seiten...

Ich hoffe, dass euch meine Eindrücke vom Urlaubsmini gefallen haben?

Alles Liebe,

Nadine

Mittwoch, 9. Oktober 2013

My Girl - Flea Market

Ihr Lieben,

ich freue mich sehr über die vielen positiven Rückmeldungen zu meinem funkelnden Adventskalender. Vielleicht habt ihr Lust auf dieser Pinterest-Pinnwand (klick) auch für meinen Kalender zu voten? Das würde mich sehr sehr freuen...

Natürlich zeige ich euch heute noch etwas Kreatives. Ich habe etwas mit der neuen Serien von Maggie Holmes - Flea Market gespielt und das ist dabei heraus gekommen:


Ich liebe diese Serie. Gold ist ja genau mein Ding und davon gibt es einiges in dieser Kollektion.



Ist das nicht herrlich? Und so viele verschiedene süße Embellis... Wunderschön!


Davon werdet ihr auf jeden Fall noch mehr sehen...

Supplies:

- Crate Paper - Flea Market - Tag Sale
- Crate Paper - Flea Market - Cutouts
- Crate Paper - Flea Market - Antique
- Crate Paper - Flea Market - Ephemera Pack
- Crate Paper - Flea Market - Resin Flowers
- Crate Paper - Flea Market - Thickers Glitter Storm
- Crate Paper - Flea Market - Decorative Pins
- Crate Paper - Flea Market - Fabric Bows
- Crate Paper - Flea Market - Stitched Fabric Frames

Alles Liebe,
Nadine

Montag, 7. Oktober 2013

Funkelnder Adventskalender - Tutorial

Ihr Lieben,

ui, ich bin überwältigt von den vielen lieben Kommentaren zu meinem gestrigen Rezeptemini. Vielen vielen Dank dafür.

Heute habe ich wieder ein tolles Tutorial für euch: Es wird weihnachtlich!!!

Mir gefiel die Aktion von danipeuss:



Lange lange schwirrte mir schon die Idee für ein Adventskalender-Layout im Kopf herum. Als die neuen Distress Glitter bei uns auf den Markt kamen, wusste ich - jetzt ist es so weit.


Das braucht ihr dafür:



- Wood veneers Stars, Trees, Snowflakes
- Mini Holzklammern
- Paper Clips Pfeile, Herz, Stern (Ikea)
- Hanfband
- Two Tag Stanze und Briefumschlagstanze (von SU: über Jenni Pauli bestellbar)

Und so wird's gemacht:

1. Entlang des äußeren Rands der Graupappe das doppelseitige Klebeband aufbringen. Die Schutzschicht lösen und das PP vorsichtig aufkleben.
2. Zwölf der 6x6 Papiere heraus trennen, halbieren und daraus die kleinen Briefumschläge (bzw. Tags) stanzen. Aus einem Papier den großen Briefumschlag stanzen. Wer keine Stanze hat, kann die Umschläge auch leicht selbst herstellen.


3. Die kleinen Tags werden nun zu Umschlägen gefaltet:


4. Die Umschläge auf dem PP positionieren - je nach Belieben - und festkleben. Ich habe mit Absicht die Umschläge etwas versetzt geklebt und mit einigen Freistellen, damit es einerseits etwas lockerer aussieht und andererseits Platz bleibt, um weitere Dekoelemente aufzubringen.


 4. Nun geht es ans Dekorieren: 

Ich stehe ja total auf Glitzer, Gold und Co. Deswegen wollte ich unbedingt die neuen Distress Glitter von Tim Holtz ausprobieren. Dafür habe ich auch eine kleine Anleitung gemacht. Am besten hält der Glitter mit Glossy Accents (1.). Glossy Accents auf den Stern geben und mit dem Finger auf alle Stellen verteilen (2.). Dann schüttet man den Glitter großzügig auf den Stern (am besten ein Papier darunter legen, damit man den übrig gebliebenen Glitter wieder einfacher zurückfüllen kann) (3.). Trocknen lassen (wenn es schnell gehen muss, dann mit dem Embossing Fön etwas nachhelfen). Fertig!


Weitere Glitzerelemente habe ich mit dem Stickles Gold hergestellt, indem ich diesen einfach auf Klammer und Bäume einfach aufgetragen habe. Wichtig ist: gut trocknen lassen - am besten über Nacht.

Diese beiden Sachen sollte man vorbereiten, den Rest kann man wunderbar gleich zum Verzieren nutzen. D.h. ich habe aus einem Papier des 6x6 Pad die Zahlen ausgestanzt und mit 3D Klebepads aufgeklebt. Dann habe ich die Buttons, Sequins und Sterne auf die kleinen Umschläge aufgebracht.


Einige Umschläge habe ich mit Paper Clips bzw. mit den Klammern geschlossen, die anderen sollten offen bleiben. Somit ist es nicht so eintönig.


In die Freistellen habe ich größere Dekoelemente geklebt und zum Schluss überall da noch ein paar Sequins, wo ich meinte, dass es sonst zu leer aussieht.





5. Wenn alles fest sitzt und getrocknet ist, werden die Löcher für die Aufhängung gemacht. Dafür eignet sich die Crop-A-Dile besonders, weil sie eigentlich durch alles Löcher bohren kann.


6. Nun nur noch das Hanfband durchfädeln und an den Enden jeweils verknoten und fertig.

7. Mögliche Füllvarianten: Jeden Tag ein nettes Wort für den Partner, verschiedene Gedichte oder Zitate für Liebhaber der Sprache, kleine Bilder oder Fotos für Kinder/ Omas etc.; Mögliche Verstecke für größere Geschenke, kleine Gutscheine wie z.B. ein Abendessen, Massage, Staubsaugen ;-) etc. Ausflüge - vielleicht habt ihr noch eine nette Idee? Dann schreibt sie mir doch gern!

8. Aufhängen und freuen:



Ich hoffe, dass euch mein kleines Tutorial gefallen hat?

Wenn ja, würde ich mich ebenfalls sehr sehr freuen, wenn ihr mir euren "Daumen" auf der dafür vorgesehenen Pinterest-Pinnwand gebt.

Alles Liebe,
Nadine

Sonntag, 6. Oktober 2013

Herbstzauber Blog-Hop

Ihr Lieben,

schön, dass ihr den Weg zu mir gefunden habt. Gemeinsam mit dem Designteam der Scrapbook-Werkstatt veranstalten wir Forumrocker heute unseren Herbstzauber Blog-Hop. 


Für diejenigen, die gern mit dem "Hopsen" beginnen möchten, hüpfen doch bitte zuerst zum Blog der Scrapbook-Werkstatt, denn da steht die Reihenfolge fürs "richtige Hüpfen".

Und alle, die gerade von Simone zum Abschluss der Blog-Hüpferei zu mir gesprungen sind, sollen nun voll auf ihr Kosten kommen: Ihr könnt etwas Großartiges gewinnen - dazu mehr am Ende des Posts.

Sicherlich habt ihr schon ganz viele tolle Inspirationen erhalten? Ich habe für euch ein herbstliches Rezeptemini zum Verschenken vorbereitet:




Was ihr dafür braucht:

- 3 Cardstock oder mehr (je nach Anzahl der Rezepte)
- 1 Stock/ Holzstab
- Hanfband
- kleiner Holzkochlöffel
- Perlen
- Papierreste für Wimpel
- Blätterstempel; Apfelstempel
- verschiedene Stempelkissen
- Scorpal oder Falzbein
- Heftmaschine/ A3-Tacker

Und so geht's:

Zunächst schneidet ihr eurer PP (9x12 Inch) zurecht. Achtet darauf, wenn ihr ein gemustertes Papier habt, dass tatsächlich an der unteren Kante bei 9 Inch abgeschnitten wird. Dann wird in der Mitte bei 6 Inch entweder mit dem Scor-Pal oder dem Falzbein ein glatter Falz gezogen. Dies ist nun das Deckblatt bzw. die Hülle des Rezepteminis. Die 3 Cardstocks auf 8,5x11,5 Inch zurecht schneiden und ebenfalls in der Mitte falten.
Das Stöckchen wird im Zickzack-Stich auf dem Deckblatt befestigt. Dazu hält man sich den Stock so wie man ihn gern haben möchte an und sticht mit dem Piercing Tool Löcher vor. Das Hanfband wird am Ende verknotet und dann von unten nach oben durchgefädelt. Zum Schluss müsst ihr darauf achten, dass der letzte Stich nach unten geht, damit ihr es wieder auf der Innenseite verknoten könnt. Dann könnt ihr noch weitere beliebige Verzierungen auf dem Deckblatt vornehmen. Weil mein Papier schon ein aufregendes Muster hatte, habe ich nur noch minimal mit diesem süßen Blatt, Kochlöffel und Buchstaben verziert.

Bevor nun alles zusammen geheftet wird, werden zunächst die Innenseiten gestaltet. Ich hatte mir unbedingt in den Kopf gesetzt, dass ich bunte Herbstblätter auf meinen Innenseiten haben möchte. Dazu habe ich mir selbst Stempel hergestellt und fröhlich drauf los gestempelt. (Bei Interesse kann ich dazu auch gern mal ein Tutorial machen) Ich liebe diese Kastanienblätter.


In meinem Büchlein soll immer eine Seite mit bunten Blättern verziert und die andere mit dem Rezept gefüllt sein. Nach dem Stempeln habe ich alle Papiere ineinander gesteckt (evtl. noch einmal am Rand gekürzt) und dann alles zusammen geheftet.

Die Innenseite, wo die Nähte zu sehen sind, habe ich mit dem Rest PP und passendem Washi verziert. Die Rezepte habe ich auf Karteikarten ausgedruckt und aufgeklebt (bei Interesse an den Rezepten schreibt das einfach in den Kommentar). Verziert habe ich diese noch mit den Apfel-Paper-Clips und den Apfelstempeln. Die Blätterseiten habe ich nur noch mit einem Wimpel (mit passendem Buchstaben) und Perlen verziert.


Und nun noch einmal alle Seiten:











Ihr wollt mitmachen und gewinnen?

Unter allen Teilnehmern, die bis zum 13. Oktober 2013 mitmachen, verlost die Scrapbook-Werkstatt einen Einkaufsgutschein im Wert von sagenhaften 20€. Um im Lostopf zu landen müsst ihr folgendes tun:

- hinterlasst auf jedem Blog der teilnehmenden Designteammitglieder und Forum-Rocker einen Kommentar
- zeigt uns Eure Umsetzung zum Thema "Herbstzauber" auf Eurem Blog
- Hinterlasst dann auf dem SBW-Blog einen Kommentar mit Link zu eurem Werk.
- auch ohne Blog könnt ihr mitmachen! Schickt euer Werk einfach an Tina & Mireia: shop@scrapbook-werkstatt.de; und hinterlasst danach einen Kommentar auf ihrem Blog.

So, nun hoffe ich, dass euch meine Inspiration gefallen hat. Hüpft also schnell zurück zu Tina& Mireia und hinterlasst dort euren Kommentar mit Link.

Ich drücke euch die Daumen für den tollen Gewinn!

Alles Liebe,
Nadine

Samstag, 5. Oktober 2013

World Cardmaking Day

Ihr Lieben,

heute ist World Cardmaking Day und wir Forumrocker haben jede Stunde im Forum der Scrapbook-Werkstatt eine neue Inspiration für euch. Hüpft am besten gleich rüber und lasst euch überraschen.

Ich habe für diesen Tag eine Dankeskarte vorbereitet:



Was ihr dafür braucht:

- PP Teresa Collins Family Stories- Noted
- PP Teresa Collins Family Stories - Flower Foiled
- einen Kartenrohling
- Sequins
- Farbspray
- andere Deko




Eine Dankeskarte kann man doch immer gut gebrauchen, um einem ganz lieben Menschen mal schnell Danke sagen zu können, oder?

Eine kurze Anleitung für die Karte gibt es im Forum.

Und zum Schluss möchte ich euch morgen an den Blog-Hop mit dem Designteam der SBW erinnern. Fangt 10 Uhr einfach auf dem Blog der SBW an und hüpft dann von Blog zu Blog.




Alles Liebe,
Nadine